Eis-Rezept: Veganes Kokos-Stracciatella-Eis (laktosefrei)

Auch wer veg­an lebt oder unter ein­er Lebens­mit­te­lal­lergie lei­det, braucht auf Eis nicht zu verzicht­en. Heute gibt es wieder ein Rezept, welch­es nicht nur veg­an, son­dern auch lak­tose­frei und gluten­frei ist und wed­er Eier noch Nüsse enthält. Außerdem ist es ruck-zuck zubere­it­et.

Rezept für veganes Kokos-Stracciatella-Eis

Eis­vari­ante: Veg­anes Eis
Schwierigkeits­grad: ein­fach

Zutaten:

Zubere­itung:

  1. Die Kokos­milch zusam­men mit dem Zuck­er und dem Glukos­esirup in einem Topf erhitzen, damit sich der Zuck­er gut auflösen kann.
  2. Vom Herd nehmen und unter standi­gem Rühren das Johan­nis­brotk­ern­mehl mit einem Schneebe­sen zur Kokos­milch rühren.
  3. Alles in ein anderes Gefäß gießen und die Sojasah­ne dazurühren.
  4. Auf Zim­mertem­per­atur abküh­len lassen und danach die Masse in die Eis­maschine geben. Wer keine Maschine hat, fol­ge dieser Anleitung.
  5. In der Zwis­chen­zeit die Schoko­lade in kleine Stückchen hak­en und kurz vor Ende des Gefrier­vor­gangs in die Eis­maschine geben (oder ohne Maschine in die Eis­masse geben, wenn diese ange­fan­gen hat, fes­ter zu wer­den).

Vari­anten und Tipps:

  • Wer keinen Glukos­esirup hat, kann diesen auch durch Zuck­er erset­zen, aber dann wird der „Schmelz“ nicht ganz so toll. Geht aber trotzdem.
  • Bei der Auswahl der Schoko­lade kann man sich ganz von seinem per­sön­lichen Geschmack leit­en lassen. Prinzip­iell sind alle Edel­bit­ter-Sorten veg­an, aber da die Fab­riken meist auch andere Sck­o­laden­sorten ver­ar­beit­en, ste­ht im Kleinge­druck­ten meist, dass diese Sorten „Spuren von Milch“ enthal­ten kön­nen. Wer diese eben­falls ver­mei­den will, muss zu Schoko­lade greifen, die als „veg­an“ markiert ist.
  • Johan­nis­brotk­ern­mehl klumpt sehr schnell, deswe­gen ist es wichtig, es nach und nach in die Flüs­sigkeit zu rieseln und sehr gut umzurühren. Wenn sich doch paar Klumpchen gebildet haben soll­ten, dann die Masse vor der Weit­er­ver­ar­beitung durch ein Sieb gießen.

Von welchen Eis­sorten würdet ihr gerne veg­ane Vari­anten aus­pro­bieren?

* Affil­i­ate

3 Kommentare… füg einen hinzu
  • Das kann ich mir auch als nicht vegane Variante gut vorstellen. Kokosmilch anstatt Milch.
    Schmeckt man die Kokosmilch als solche denn heraus?

    Gruß,
    Jens

    Antworte
    • Hallo Jens,

      Ja die milch schmeckt schon sehr stark heraus.
      Muss man mögen - ich finde es sehr lecker 😉

      Grüße, steffi

      Antworte
  • kann man auch ein anderes Dickungsmittel verwenden oder ganz weglassen ?

    Antworte

Hinterlasse einen Kommentar